Anorak21 bei bestem Wetter

30.06.2021 | Aktuelle Infos, Allgemein, Projekte

Bei schönstem Wetter haben die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 der Dr.-Georg-August-Zinn-Schule in Gudensberg an drei Tagen Anorak21 e.V. in Falkenberg besucht. 

Die Projekttage bei Anorak sind eines der Module, die im Rahmen des Respekt- und Toleranzpasses mit den Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 5 an der GAZ stattfinden. Das Projekt des Schwalm-Eder-Kreises, das von “Gewalt geht nicht!” und “Demokratie Leben!” gefördert wird, hat das Ziel, dass sich Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klassensituation, aber auch aktiv mit der Förderung der Demokratie und deren demokratischer Gestaltungsprozesse auseinandersetzen. 

Glücklicherweise waren uns sowohl das Wetter als auch die aktuellen Inzidenzwerte gewogen und ließen diesen kleinen Ausflug zu.

Anorak21 war für jeden von uns eine tolle Erfahrung. Die Klassenlehrer:innen und der Schulsozialarbeiter haben die Klassen auf eine ganz andere Art kennengelernt und viele Erlebnisse mit den Kindern gehabt.

Die Schülerinnen und Schüler haben Aufgaben bewältigt, die nur als Team zu bewältigen waren. Zum Beispiel haben die Kinder gemeinsam einen Klassenkameraden über einen „Säuresee“ gehoben, damit er die Schatzkiste und den Schlüssel holen konnte. Mit anfänglichen Schwierigkeiten haben sie es im Anschluss mit Teamarbeit gemeistert und konnten den Schatz retten! „Gemeinsam sind wir stärker als wir denken, aber dafür müssen wir zusammenarbeiten“, sprach eine Schülerin.

Toll war zu beobachten, dass die Kinder über sich hinausgewachsen sind und ihre Ängste bekämpft haben. Sie sind auf einen 12m hohen Baum geklettert und sind auf einer ca. 8m hohen Slackline balanciert und heruntergesprungen. Dabei haben sie sich gegenseitig vom Boden aus motiviert, über die Grenzen hinauszuwachsen.

In der Frühstückspause konnten die Schülerinnen und Schüler das Gelände von Anorak 21 erkunden und haben gemeinsam die Tiere gestreichelt oder gespielt.

Das gemeinsame Essen am Mittag rundete den Tag lecker ab.

Die Schülerinnen und Schüler waren von dem Tag begeistert und wollen liebend gern ganz bald wieder kommen.

Vielen Dank für diese schönen Tage!